Alles was ich jetzt wollte, war, nach Afrika zurück kommen ...

Eigentlich hatte ich mir heute vorgenommen lang auszuschlafen, in Ruhe auf den Wochenmarkt zu gehen, danach einen Cappu zu trinken und einfach nur mal zur Ruhe zu kommen. Aber ne, was mache ich ... nach einer ideenreichen Nacht ... Skater an die Füße, quer durch die Stadt rollen und ab ins Büro. Eine neue Idee für ein neues Buch in Photoshop und InDesign zu beginnen, Thema des Buches natürlich Afrika.
Ja, so ist das mit den Gründerfrauen die voller Ideen und Tatendrang stecken und meistens nie stille sitzen können.

Nun war es wieder da, der Virus, die Sehnsucht nach Afrika. Afrika zu riechen, Afrika zu hören, Afrika zu spüren.



Eigentlich würde ich jetzt lieber hier sitzen, am Talek River 
in der Masai Mara und der Sonne entgegen blinzeln.

„ Alles was ich jetzt wollte, war, nach Afrika zurückkommen. 
Ich hatte es noch nicht einmal verlassen, aber wenn ich nachts aufwachte, 
lag ich lauschend da, bereits voller Heimweh danach“. 
Ernest Hemingway

7 Kommentare:

{ Anne } | 17 Juli, 2010 hat gesagt…

Das kann man sich nicht vorstellen, aber schon so oft wurde davon geschrieben, diese Sehnsucht nach Afrika. Muß ein tolles Land sein. Ich wünsch dir, du kannst bald wieder hin, Träume soll man nicht nur träumen.

GGLG Anne

{ Mama Matunda } | 17 Juli, 2010 hat gesagt…

Danke Anne für deinen netten Kommentar und deinen Wunsch werde ich auch umsetzten ... Afrika kann man nicht beschreiben, man muss es erleben :-) Einen wunderschönen Sonntag wünsche ich Dir.

{ Mon_Re } | 18 Juli, 2010 hat gesagt…

In der Masai Mara würde ich auch gerne sein. Morgens ganz früh auf Safari fahren. Den Sonnenaufgang genießen, den Elefanten und Löwen zuschauen, vielleicht einen Geparden sehen...
Afrika lässt dich nie ganz gehen,...die Sehnsucht bleibt immer.
Ich wünsche dir einen schönen Sonntag

{ ♥ Die Frittenfacharbeiterin ♥ } | 18 Juli, 2010 hat gesagt…

Also eigentlich ha(tte)be ich bis jetzt so gar nichts mit Afrika am sog. Hut! Aber ich glaube du schaffst das noch :)

Was ist InDesign?

{ Mama Matunda } | 18 Juli, 2010 hat gesagt…

Sonnigen Morgen sage ich mal .... @Mon_Re tue es, wach früh in Afrika auf ... dieses Gefühl kann Dir keiner nehmen, verschiebe es nicht
@Frittenfacharbeiterin :-) habe ich den Afrika Virus geweckt, ja. Dann lass es zu ... freue dich und irgendwann wirst Du es erleben wollen. InDesign ist eine Layout Programm von Adobe, das beste grafische Programm was es dazu gibt, um eben Bücher zu erstellen und viele andere Dinge.
Einen schnuckligen Sonntag und schön das wir uns in der Bloggerwelt gefunden haben :-)

{ Jana } | 19 Juli, 2010 hat gesagt…

Ich habe auch den Afrika Virus. Angesteckt auf einer Exkursion nach Südafrika während des Studiums. Leider hat es sich seitdem nicht mehr ergeben, dass ich dort wieder hinfahren konnte, aber der Virus geht nicht weg, er schläft nur... Mein Spruch ist immer "Ich hatte eine Farm in Afrika" und wenn ich die Musik höre, denke ich daran, wie wir mit unseren alten VW Bussen sprichwörtlich in der Pampa stecken geblieben sind.
Aber nicht nur die Liebe zu Afrika teilen wir, sondern auch zu Indesign :-)

{ Mama Matunda } | 19 Juli, 2010 hat gesagt…

Jana schön das Du hier in meiner kleinen Blogwelt warst, ich wünsche Dir das bald wieder nach Afrika kommst. Wenn der Virus bei mir zu gross wird, höre ich Afrika Musik und träume mich hin ... funktioniert bestens :-)
Arbeite im Moment mit InDesign 5 klasse ... soviel Neues zum lernen.

Lese regelmäßig meinen Blog!!!

Kommentar veröffentlichen

Jambo! 


Danke für alle netten Kommentare. Die Wortbestätigung habe ich extra abgeschaltet, also nur schreiben. Bitte denkt daran, anonyme Kommentare, ohne Namen und URL, werde ich einfach löschen!
Kwa heri und liebe Grüsse Mama Matunda

 

Copyright © 2010 Mama Matunda All Rights Reserved

Design by Dzignine